Uncategorized

Cover-Monday #2 Die Maigret-Romane von Simenon

Da ich auch ein Fan von schön gestalteten Buchcovern bin, nehme ich sehr gerne an dieser tollen Aktion von Maura von  the-emotional-life-of-books teil, bei der wir jede Woche unsere Lieblingscover vorstellen. Näheres zur Aktion findet ihr hier:

Stellvertretend für die gesamte Reihe der wunderschönen Maigret-Gesamtausgabe aus dem Diogenes-Verlag hier das Cover von Band 1:

Wie bei allen 75 Bänden der Gesamtausgabe ist auch hier die Fotografie eines Meisters seines Faches zu finden, die perfekt die Stimmung im Paris der damaligen Zeit einfängt (Robert Doisneau: „Le baiser de l’hotel de ville“). Das Foto entstand 1950 für das amerikanische Magazin „Life“ und gelangte erst 1986 bei seiner Wiederveröffentlichung zu seinem Ruhm. Zahlreiche Paare glaubten sich in dem Foto wiederzuerkennen und verklagten die Rechteinhaber auf Tantiemen. Im Rahmen dieser Auseinandersetzungen musste zugegeben werden, dass es sich nicht um einen Schnappschuss handelte, sondern Doisneau zwei Schauspieler für die Aufnahme verpflichtet hatte.

Inhaltsbeschreibung vom diogenes-Verlag:

Der Roman ist Kult. Zumindest für Simenon- oder genauer für
Maigret-Fans. Der erste Roman aus der Maigret-Reihe und der, der den
Ruhm von Georges Simenon begründete. Er entstand 1929 im Hafen von
Delfzijl, Holland, an Bord seiner kleinen Yacht Ostrogoth.
In diesem ersten Maigret-Roman, der in Fécamp, Paris und Bremen spielt,
soll der junge Pariser Kriminalkommissar eigentlich nur einen Mann am
Bahnhof abholen, der ihm aber schon bei der Ankunft entwischt. Minuten
später wird im selben Zug die Leiche eines anderen Reisenden
gefunden…, und der sieht dem ersten Reisenden zum Verwechseln ähnlich.

Titel: Maigret und Pietr der Lette
Autoren/Herausgeber: Georges Simenon
Übersetzer: Wolfram Schäfer
Ausgabe: 1., Revised

ISBN/EAN: 9783257605013
Originaltitel: Pietr le Letton

Seitenzahl: 192
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch
Ich selber habe schon viele Maigret-Romane gelesen und Simenon gehört zu meinen Lieblingsautoren. Band 1 liegt allerdings noch auf meinem SUB, da viele Romane der Maigret-Reihe jahrelang in Deutschland nicht zu bekommen waren. 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Charleens Traumbibliothek 9. November 2015 at 06:26

    Guten Morgen Thomas,
    leider spricht mich dein heutiges Cover überhaupt nicht an.
    Zum Glück sind Geschmäcker verschieden 🙂
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße
    Charleen

  • Reply Lisa D. 9. November 2015 at 08:24

    Guten Morgen 🙂

    Mein Fall ist es leider nicht, es erinnert mich zu stark an die Schulzeit.^^
    Hier ist mein Beitrag:
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/2015/11/cover-monday-11.html

    Liebe Grüße und einen schönen Montag
    Lisa

  • Reply Old Folkie 9. November 2015 at 09:28

    Erinnert mich ein wenig an die Sherlock Holmes Ausgaben des Ullsteinverlags, schlichte Eleganz.

  • Reply Denise Kunze 9. November 2015 at 17:30

    Huhu!
    Das Cover trifft gar nicht meinen Geschmack, ich finde es ein wenig uninteressant.
    Auch habe ich von dem Buch oder dem Autor noch nie gehört 😀
    Schön aber, dass es dir gefällt und gut, das Geschmäcker verschieden sind!
    Liebe Grüße und guten Wochenstart, Denise.

  • Reply backmausi81 9. November 2015 at 21:23

    Hy!

    Das Cover gefällt mir nicht so. Ich finde es etwas farblos.

    lg backmausi
    http://mausisleselust.blogspot.de/2015/11/cover-monday-10.html

  • Reply Ascari 11. November 2015 at 11:18

    Ah! Ein echter Klassiker der Krimi-Literatur! Schön, dass du etwas anderes als das sonst übliche beim Cover Monday vorstellst :). Ich bin zwar kein ausgemachter Simenon-Fan, aber ich mochte die alten Verfilmungen durchaus ganz gerne …

    Liebe Grüße
    Ascari

  • Leave a Reply