Stöberrunde

Stöberrunde #1

Gerne greife ich die Idee von Alexandra vom Weltenwanderer-Blog auf, die allmonatlich die interessantesten Seiten anderer Blogs zusammenstellt.  Ich erlaube mir allerdings auch ein paar Links zu weiteren buchspezifischen Seiten hinzuzufügen, die nicht unbedingt von reinen Buchblogs stammen, aber dennoch für uns Buchliebhaber interessant sein könnten.  Los gehts:

News of The WorldDas heikle Thema“ Professionalisierung von Buchblogs“ dürfte vielen schon bekannt sein. Trotzdem möchte ich hier gerne nochmals den Standpunkt von Karla Paul von Buchkolumne verlinken, die mich mit ihrer Keynote zu den Bloggersessions auf der Leipziger Buchmesse 2016 stark an meinem Projekt Buchblog zweifeln ließ.  Den Gegenpol zu Karla Pauls Standpunkt stellt Stefan Holzhauer von Phantanews in dem sehr schönen Artikel  „Buchblogs müssen sich professionalisieren? Einen Scheiß müssen Buchblogs“ dar.  Die Wahrheit liegt für die meisten Blogger vermutlich irgendwo dazwischen.

News of The WorldWie der Weg zum professionellen, aber immer noch authentischen Blog, aussehen kann, ist wunderbar bei Mara von Buzzaldrins Bücher zu verfolgen. In einem für ihren Blog ungewöhnlichen Artikel stellt sie die Bedeutung professioneller Fotos für einen Blog in den Vordergrund. Danke an Mara für die Inspiration. Das Thema werde ich kurzfristig auch angehen. Ich kann euch übrigens wärmstens den Newsletter ans Herz legen, den Mara seit einigen Wochen regelmäßig veröffentlicht und in denen sie auf Themen rund um den Blogaufbau und -gestaltung eingeht.

News of The WorldViele nützliche Tipps, gerade für Blog-Anfänger, hat auch Jule vom Fashion- und Lifestyleblog Floral Heart parat. Gerade für Anfänger wie mich sehr hilfreich. Dass man auch in ihrem Bereich die Dinge mal weniger professionell angeht beschreibt sie schön in ihrem Artikel „Die schreckliche neue Bloggerwelt„.

News of The WorldThatyvo vom Blog Bücher und mehr … fragt sich „Bewusst mehr lesen – geht das?“ und hat gleich ein paar Tipps parat wie man vielleicht noch die eine oder andere Seite mehr liest.

 

News of The WorldJetzt geht sie wieder los, die Zeit auf die sich viele Buchverrückte freuen: Die Verlage stellen ihre Neuerscheinungen für den Herbst vor und jeden Tag tauchen neue Verlagsvorschauen auf. Dass die Verlage da mit Superlativen um sich werfen und die Auswahl an Adjektiven zur Beschreibung der neuesten Meisterwerke irgendwie begrenzt erscheint, daran hat man sich irgendwie gewöhnt. Dass es dann doch manchmal nervt hat Katharina Herrmann von Kulturgeschwätz sehr schön in ihrem Artikel „Von Verlagsvorschauen und Sprachkrisen“ auf den Punkt gebracht.

News of The WorldFalls ihr euch mal wieder fragt, warum ihr euch die ganze Arbeit mit dem Blog macht: Ramona vom Blog Kielfelder hat ein Stück Motivation in ihren Artikel „7 Gründe, warum ich gerne (Buch-)Bloggerin bin“ gepackt.

 

News of The WorldTobias vom Blog Lesestunden ist nicht nur ein ausgesprochener Klassiker-Liebhaber und setzt die Bücher mit wundervollen Fotos in Szene. Als Softwareentwickler hat er auch die Möglichkeiten ein bisschen Übersicht in die unendliche Weite der Blogospähre zu bringen und hat daher einige Auswertungen zum Thema Bücherblogs in Deutschland gemacht. Das Ergebnis findet ihr in dem sehr interessanten Artikel „Woher kommen Buchblogger: Eine kleine Analyse…„. Erstaunt musste ich feststellen, dass ich zu der erschreckenden Minderheit der männlichen Buchblogger gehöre, die nur 8% bei den Buchblogs ausmachen.

News of The WorldMit Spannung wurde von vielen der Neustart des literarischen Quartetts im ZDF erwartet. In einer Zeit, in der sich so viele Menschen wie noch nie zuvor öffentich zum Thema Literatur äußern, wäre ein professioneller Auftritt der Literaturkritik sehr wünschenswert gewesen, nicht zuletzt um hier auch eine Vorbildfunktion einzunehmen. Leider wurden die Erwartungen vom ZDF bisher nicht erfüllt, das literaturcafe bringt es sehr schön auf den Punkt: „Literarisches Quartett: Reden wir hier über Bücher oder über Biller?“  

News of The WorldDass die in Deutschland geltende Buchpreisbindung zur Vielfalt des deuschen Buchmarktes beiträgt ist eine unbestrittene Tatsache. Daher haben viele aufgeatmet, dass die seit Jahren bestehende Gesetzeslücke im Bereich der ebooks jetzt scheinbar geschlossen wurde. Dass der Gesetzestext jetzt doch noch einige Schlupflöcher enthält, die sich die Großen der Branche zunutze machen werden, ist in dem sehr aufschlussreichen Artikel „Ebooks: Gesetzänderung erlaubt Umgehung der Preisbindung und bringt Amazon weitere Vorteile„, ebenfalls vom literaturcafe, nachzulesen.

News of The WorldAbschließend möchte ich euch sehr die monatliche Kolumne Leichenberg des Kritikers Thomas Wörtche auf www.kaliber38.de  ans Herz legen. Jeden Monat stellt der Kritiker hier die Highlights der Neuerscheinungen des Krimigenres vor und ab und zu ist auch mal ein ordentlicher Verriss dabei. Über die Jahre ist so eine wahre Fundgrube an tollen Krimi-Empfehlungen entstanden.

 

Wenn ihr weitere gute Tipps für mich habt, lasst mir gerne eure Kommentare da. Ich freue mich über jedes Feedback.

Previous Post Next Post

3 Comments

  • Reply Aleshanee 21. Mai 2016 at 18:52

    Hallo Thomas!

    Freut mich sehr, dass du mitmachst, vor allem hast du wirklich sehr interessante Artikel rausgesucht! Da werde ich mich gleich mal durchstöbern!
    Und es müssen ja nicht zwingend „Buch-Posts“ sein – alles ist erlaubt, was einem gefällt und man gerne noch anderen Bloggern ans Herz legen möchte 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee

  • Reply Anna 2. September 2016 at 21:43

    Hallo Thomas,
    Du hast einen schönen, sehr stilvollen Blog. Ich habe hier ein wenig gestöbert und bleibe als Leser über Google+.
    Wenn dich Kinderbücher interessieren, so komm doch bei mir vorbei. Ich würde mich freuen.

    http://www.kinderbuch-detektive.de

    Liebe Grüße
    Anna

    • Reply Thomas 3. September 2016 at 22:42

      Hallo Anna,
      freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Für die Kinderbuch-Sparte habe ich diesen Monat hoffentlich noch was im Angebot 😉 Ich schaue gerne bei dir vorbei.
      Liebe Grüße
      Thomas

    Leave a Reply