Über mich

Mein Name ist Thomas, leidenschaftlicher Leser seit frühester Kindheit. Da ich eigentlich schon immer „irgendwas mit Büchern“ machen wollte, versuche ich seit 2015 auf diesem Blog  meine Gedanken zu gelesenen Büchern (der Einfachheit halber nenne ich sie Rezensionen) festzuhalten.

Bei der Auswahl meiner Bücher bin ich auf kein Genre festgelegt. Neben zeitgenössischer Literatur lese ich auch gerne Klassiker sowie Krimis und Thriller und entdecke gerade wieder Comics und Graphic Novels für mich. Und da mein SuB riesengroß ist, sind hier auch zahlreiche Titel der sogenannten „Backlist“ zu finden, Bücher, die zwar schon vor längerer Zeit erschienen, aber immer noch lesenswert sind. Ab und zu finden sich hier auch Berichte von Lesungen und Messebesuchen.

Wenn der ein oder andere Leser hier einen Buchtipp für sich mitnehmen kann würde mich das sehr freuen.

Duch die Arbeit am Blog habe ich, wenn auch meistens nur virtuell, viele weitere Buchverrückte kennengelernt. An dieser Stelle vielen Dank für Hilfe, Unterstützung und nette Gespräche.

Über Feedback jeder Art, positiv wie negativ, freue ich mich immer. Lasst mir daher gerne Kommentare da oder kontaktiert mich über email oder die verschiedenen Social-Media-Plattformen:

Über meinen Blognamen: Meine erste Literatursendung im Fernsehen war in meiner Jugend die vom WDR produzierte Sendung „Lemmi und die Schmöker“, in der der Buchwurm Lemmi (eigentlich Herr Balduin Percy Hannibal Lehmann) Kinder- und Jugendbücher vorstellte und die einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Da musste ich beim Blognamen nicht lange überlegen. Mit Denis Scheck hat Lemmi inzwischen in der ARD einen würdigen Nachfolger gefunden.

Und jetzt viel Spaß beim Stöbern.